CYCLINGWORLD 2017 - smiling faces everywhere - Cyclingworld Düsseldorf - Ausstellung für feinste Radkultur
Fahrradmesse,Ausstellung,Cyclingworld,Cyclingworld Düsseldorf,Düsseldorf,Messe,Fahrrad,Mountainbike,Rennrad,Urban Bike
18412
single,single-post,postid-18412,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,columns-3,qode-theme-ver-8.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.9.2,vc_responsive
LeVelo

03 Apr CYCLINGWORLD 2017 – smiling faces everywhere

CYCLINGWORLD Düsseldorf – Messepremiere ein voller Erfolg

Fotocredit: Nils Laengner, Hannes Domdey & Thomas Terbeck

 

Düsseldorf, 31. März 2017. An beiden Tagen waren rund 10.000 Besucher bei der Premiere der CYCLINGWORLD Düsseldorf im Areal Böhler dabei.

Hier konnten sie ca. 175 verschiedene Marken entdecken, die bei den 122 teilnehmenden Ausstellern rund zum Thema Fahrrad präsentiert wurden.

Die Besucher hatten ebenfalls die Möglichkeit insgesamt 180 Räder direkt vor Ort auf den unterschiedlichen Teststrecken ausgiebig zu prüfen.

Nach zwei sehr unkomplizierten Aufbautagen eröffnete die CYCLINGWORLD pünktlich um zehn Uhr, die Alte Schmiedehalle auf dem Areal Böhler füllte sich schnell mit einem bunt gemischten und breit gefächerten Publikum, dem das Lächeln aufs Gesicht gezaubert wurde ob der Vielfalt an Eyecatchern. So wurden die Besucher direkt von einem Bike aus einer Astgabel empfangen, welches viel Aufmerksamkeit hervorrief.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Zu Beginn wurden die Awards vergeben, fast 10.000 Votings gab es online, die Gewinner waren in der Kategorie Best Race-Bike: Velocipedo – Outrider, Kategorie Best Urban-Bike: Velonia Bicycles – VIKS GT, Kategorie Best E-Bike: Ampler – Hawk & Kategorie Best Cargo-Bike: Butchers & Bicycles – MK1-E

 

Unter die Besucher hatten sich neben dem Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel – merklich Zweirad-affin –  auch einige weitere prominente Sportler gemischt:

Radprofi Fränk Schleck, der 2011 bei der Tour de France den dritten Platz belegte, Udo Hempel, Olympiasieger auf der Bahn, Hans-Peter Durst,
gewann im letzten Jahr als einziger deutscher Sportler gleich zwei Goldmedaillen in Rio als auch Fabian Wegmann (mehrmaliger Deutscher Meister) und Dino Gerst, einer der erfolgreichsten Radsportler Düsseldorfs.

Abschluss am Samstag war die CYCLINGWORLD CycloCross Challenge, auf einem Brachgelände direkt hinter dem Areal konnte hier tagsüber getestet werden, am Abend dann das Rennen mit knapp 25 Startern in der blauen Stunde – ein voller Erfolg!

Der Sonntag startete mit einem Legenden-Frühschoppen und noch mehr Besuchern über den ganzen Tag verteilt. Die DemoWorld (wir danken unserem Partner Greenfinder) wurde extrem gut genutzt, an den Ständen wurde gefachsimpelt, im Außenbereich die Sonne genossen und einfach lächelnd über die Eindrücke entspannt – dies war generell zu bemerken: Unterschiedlichste Besucher verbunden in ihrer Liebe zum Zweirad, Alter und Hipnessfaktor völlig egal…

Im Auditorium gab es vielfältigstes Bühnenprogramm, die Ausstellung „200 Jahre Fahrrad“ des Fahrradmuseums Bad Brückenau lud zu einem nostalgischen Rückblick, die Aussteller hatten an an ihren Ständen beste Möglichkeiten, den am Sonntag vermehrt kommenden Händlern und interessierten Besucher wertvolle Fragen zu beantworten und waren sehr angetan von der Wertigkeit der Anfragen. Ein tolles Lob, da wir selber nicht einschätzen konnten, welches Publikum in NRW sich zu uns bewegen würde…

Sowohl am Samstag als auch am Sonntag gab es gut gefüllte Ausfahrten unserer Partner „listnride“, „Schicke Mütze“ und „200PRO“ ins Umland, Raketenstation besuchen, Frikandel essen und wieder zurück – das alles bei bestem Wetter und feinster Laune! Dazu kamen noch Trial-Vorführungen, Fahrradcodierungen, am Grand Départ-Stand konnten die Besucher die Düsseldorfer Tour de France-Strecke in Düsseldorf in 3D teilweise nachfahren, bei „Retrovelo“ wurde getanzt, bei „Rockwell“ lud Extremsportler Joey Kelly zur Quiz-Herausforderung u.v.m., ein rundum gelungenes Programm.

Viele der Aussteller haben sich auf Anhieb in die Alten Schmiedehallen verliebt und sofort ihre erneute Teilnahme am Liebsten mit der gleichen Stand-Platzierung im nächsten Jahr angekündigt, anscheinend war der Traffic in der Location an fast allen Ständen mehr als zufriedenstellend, es wurden im Nachgang auch von vielen Aufträgen und Kontakten berichtet…

Termin der CYCLINGWORLD für das Jahr 2018 ist der 7. und 8. April 2018.