Le Velo auf der Cyclingworld Düsseldorf
Fahrradmesse,Ausstellung,Cyclingworld,Cyclingworld Düsseldorf,Düsseldorf,Messe,Fahrrad,Mountainbike,Rennrad,Urban Bike
16650
single,single-post,postid-16650,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,columns-3,qode-theme-ver-8.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.9.2,vc_responsive
Le-Velo-6

06 Jan Le Vélo bringt einzigartige Schätze auf die Cyclingworld Düsseldorf

Senad Sarac ist fasziniert von Handwerk und guter Qualität. Er sammelt seit Jahren antike Fahrradteile. Egal ob italienischer Rennradrahmen aus den 20er Jahren, Fahrradleuchten aus Paris aus dem Fin de Siècle oder Lenker von Schweizer Post fahrrädern aus den 40er Jahren – überall auf seinen Reisen entdeckte Senad in Schuppen, Kellern oder auf Flohmärkten wunderbare Einzelteile oder ganze Fahrräder die alle eins gemeinsam hatten: In solider Handarbeit hergestellt und teilweise wunderbar verziert, dämmerten sie seit vielen Jahren ausrangiert und oft in einem bedauerlichen Zustand in einem Dornröschenschlaf vor sich hin. Es entstand eine riesige Sammlung von historischen Einzelstücken zwischen 1880 und 1950. Eine einmalige Reise durch die Geschichte des Bikes vom kompletten Hochrad der Gründerzeit über Bianchi Rahmen aus den Zwanzigern, Gangschaltungen, Klingeln, Lenkern, Lieferfahrädern bis zu Polizeirädern die schon so manche Gangesterjagd erlebt haben. Teile mit Geschichte, die sie ausstrahlen und zu Lieblingstücken machen und darauf warten uns, neu erweckt, weiterhin zu begleiten.

 

Le-Velo-Logo

 

Nachhaltigkeit auf faszinierende Weise, die jedem Vintage Bike Fan das Herz höher schlagen lassen ist das Konzept von Le Vélo.

Le Vélo erzählt die unendliche Geschichte, des Genusses der Entdeckung des Fahrrades und der Liebe zum Handwerk. Jedes Fahrrad ist ein einzigartiger Schatz, aktueller denn je, den man sofort besitzen möchte.

 

Hier ein kleiner Vorgeschmack:

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]