Axel Naß - Kunstobjekte - Cyclingworld Düsseldorf - Ausstellung für feinste Radkultur
Fahrradmesse,Ausstellung,Cyclingworld,Cyclingworld Düsseldorf,Düsseldorf,Messe,Fahrrad,Mountainbike,Rennrad,Urban Bike
17048
single,single-portfolio_page,postid-17048,ajax_fade,page_not_loaded,,columns-3,qode-theme-ver-8.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.9.2,vc_responsive

Axel Naß – Kunstobjekte

Kategorie
Brands
Tags
Axel Naß, Cyclingworld, Cyclingworld Düsseldorf, Fahrradkunst, Fahrradmesse, Kinetische Kunst, Kunst und Fahrrad, Kunstobjekte
Infos hierzu:

 

Axel Naß ist bildender Künstler. Seine Arbeitsschwerpunkte sind kinetische Objekte, Installationen, Druckgrafik, Fotografie und partizipatorische Projekte. Seit einigen Jahren beschäftigt sich Axel Naß mit dem Thema Fahrrad und Kunst. Dabei sind unterschiedliche Fahrräder entstanden,  wovon die meisten Räder tatsächlich noch fahrbereit sind, aber in der Gestaltung und Funktion deutlich von der Norm abweichen.

 

Axel Naß zeigt überraschende, witzige und teilweise auch kritische Fahrradideen. Einige Räder sind bis zu vier Meter lang. Die Arbeiten erzählen von Menschen, Geschwindigkeit, Gegenwind und….

 

Sie haben Titel wie:

„Erstes wirklich vollgefedertes Fahrrad“
„Freiheit für Hometrainer“
„Fahrrad mit Gegenwindantrieb“
„Die Verwöhnung“
„tim tim bumm bumm“
„Beim Fahrradfahren braucht man starke Beine“

 

Axel Naß auf der Cyclingworld Düsseldorf

 

Mehr Infos unter: paulplastic.blogspot.de