M1-Sporttechnik auf der Cyclingworld Düsseldorf
Fahrradmesse,Ausstellung,Cyclingworld,Cyclingworld Düsseldorf,Düsseldorf,Messe,Fahrrad,Mountainbike,Rennrad,Urban Bike
16498
single,single-portfolio_page,postid-16498,ajax_fade,page_not_loaded,,columns-3,qode-theme-ver-8.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.9.2,vc_responsive

M1-Sporttechnik

Kategorie
Brands
Tags
Cyclingworld, Cyclingworld Düsseldorf, Fahrradmesse, M1-Sporttechnik
Infos hierzu:

Die professionelle Handhabung von Carbon liegt den Menschen bei M1 – Sporttechnik in den Genen. Denn als Mitglied der Fritzmeier-Gruppe profitiert man dort vom Know-how eines international führenden Experten für innovative Werkstofftechnik. Bereits in den 1970er Jahren etablierte sich Fritzmeier als Pionier der ersten Skier aus Vollkunststoff und trug so mit zu Rosi Mittermaiers dreifachem Olympia-Medaillensieg bei. Ein weiterer Schritt war 1977 die Gründung der Kultmarke Mistral, mit deren Boards Robby Naish unter anderem 15 Surf-Weltmeisterschaften gewann. Und auch im Radsport setzte Fritzmeier mit M1-Sporttechnik frühzeitig Maßstäbe. Zum Beispiel 1994 mit dem ersten Carbon-Mountainbike in Monocoque-Bauweise. Auf Erfahrungen baut M1-Sporttechnik auf. Dieses Wissen entwickelt man bei M1 – Sporttechnik ständig weiter. Mit den E-Bikes DAS SPITZING und DAS SCHWABING wird diese Weiterentwicklung nicht nur fortgeführt, sondern sie bilden zwei neue Meilensteine an der Spitze der E-volution.

M1-Sporttechnik auf der Cyclingworld Düsseldorf